Mit der Embraer nach Belgrad

Vor ein paar Wochen entschieden wir uns ein neues Reiseziel zu erkunden.

Wir entschieden uns für Serbien, genauer gesagt für Belgrad.

Letztes Wochenende war es dann soweit und wir starteten zu einem neuen Abenteuer in ein bisher für uns unbekanntes Land.

Am Weg zum Flieger gabs noch einen Blick auf den A380 von Emirates.

Mittels Bus ging es schnell zur Parkposition wo unser Flieger schon wartetete.

Zu unser Freude wieder ein Embraer 195. Dieses Mal die OE-LWB.

Die OE-LWA bereit für ihren Flug nach Stockholm

Am Weg zur Piste 29.

Blick auf Wien
Katharinenhof
Burstyn Kaserne

Der typische Austrian Airlines Snack

Nach 50 Minuten Flugzeit ging es bereits in den Sinkflug in Richtung Belgrad.


Nach der Landung am Flughafen Belgrad.

Wie es weitergeht, erfahrt ihr in den nächsten Beiträgen über Belgrad.