Spaziergang durch Chișinău

Nach der netten Besichtigung in Cricova wollten wir natürlich auch die Innenstadt von Chișinău erkunden.

Chișinău ist mit 700.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt in Moldawien.

Die Architektur der Stadt erinnert immer noch an ehemalige Sowjetzeiten.

Aber dennoch hat die Stadt ein paar Highlights zu bieten.

IMG_9098

 

Unser Spaziergang begann in der Eugen Doga, wo auch unser Hotel lag.

IMG_9010 IMG_9011 IMG_9013 IMG_9014

Durch den Parcul Catedralei gelangt man zur Auferstehungskathedrale.

IMG_9015

Die Auferstehungskathedrale:

IMG_9092

IMG_9016 IMG_9017 IMG_9018 IMG_9094 IMG_9095 IMG_9106

Der Triumphbogen von Chișinău. Erbaut wurde der Triumphbogen im Jahr 1840 anlässlich des russischen Sieges im russisch-türkischen Krieg von 1828/1829.

IMG_9019 IMG_9021 IMG_9023

Das Parlament von Moldawien:

IMG_9024

Weiter durch ein paar Parks:

IMG_9031 IMG_9033 IMG_9035 IMG_9036 IMG_9037 IMG_9038 IMG_9039 IMG_9040

Wasserturm:

IMG_9042

IMG_9044

Der Eingang zum Valea Morilor (Mühlental):

IMG_9047 IMG_9049 IMG_9050 IMG_9051 IMG_9053 IMG_9054

Das Mühlental:

IMG_9055 IMG_9056 IMG_9058 IMG_9060 IMG_9062 IMG_9065 IMG_9066 IMG_9068 IMG_9069 IMG_9070 IMG_9079 IMG_9081 IMG_9083 IMG_9084 IMG_9085 IMG_9086 IMG_9087

Ein kleiner Gastgarten lädt zu einer kurzen Rast ein und natürlich zum Genuss eines kühlen Chisinau Biers.

IMG_9072 IMG_9073 IMG_9075

Ein schöner Ausblick:

IMG_9076

Das war ein kurzer Spaziergang durch Chisinau. Am nächsten Tag startete bereits die Rückreise nach Wien…

1 Trackback / Pingback

  1. Jahresrückblick 2016 – Flugschreiber.at

Kommentare sind geschlossen.